Archiv

Posts Tagged ‘Kunst’

Vorschlag zum Ausklingen unserer Ausstellungseröffnung bei ein wenig Jazz und Swing

Juni 29, 2010 2 Kommentare

Bereits am Vorabend der Eldenaer Jazz Evenings – hochkarätiger Jazz in Greifswald

Eine Ausstellung ist schon eine anstrengende Sache. Für die Ausstellung Jazz meets fine Arts haben wir vom Konzept bis zur Realisierung über ein Jahr gearbeitet. Nun während ich diesen Artikel veröffentliche, werden die ersten beteiligten Künstler die Sachen gepackt haben und sich auf den Weg nach Greifswald machen. Am 30.06. hängen dann die ersten von uns ihre Bilder in der Galerie im IPP und am Vormittag des 01.07. wird dann durch die nächsten Künstler die Ausstellung vervollständigt. Wie dann die Ausstellung wirkt, wenn alles hängt, wird eine Überraschung sein. 10 Künstler präsentieren in über 100 Bildern, wie sie Jazz sehen und erleben. Am Abend des 01.07.2010 um 18:00 Uhr wird dann die Ausstellung eröffnet. Für viele von uns dann der Höhepunkt eines langen Prozesses.

Also haben wir uns bei Zeiten Gedanken gemacht, wie wir den Tag ausklingen lassen wollen. Es gibt wohl nicht besseres als sich bei schönem Wetter auf eine Terrasse in die Nähe des Hafens von Greifswald zu sitzen und bei Jazz und Swing, einem Wein oder Bier den Tag mit Freunden, Bekannten und Gästen der Ausstellung bei ein wenig Jazz und Swing Revue passieren zu lassen. Oder 😉 ?

Nun wenn Sie Lust bekommen haben, gesellen Sie sich doch am 01.07. ab 20:00 dazu. Wir freuen uns Sie in der Gaststätte / Lounge „Zur Sonne“ zu sehen.

Zur Sonne

Zur Sonne

P.S.: Wir, das sind die Geschäftsführung der Gaststätte / Lounge „Zur Sonne“, Andreas Pasternack und die ausstellenden Künstler.

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)

Namenhafte Unterstützung für unsere Ausstellung „Jazz meets Fine Arts“

Für unsere Ausstellung „Jazz meets Fine Arts“ suche ich in Bezug auf das Marketing und die Ausstellungseröffnung Unterstützung. Wer könnte uns in Mecklenburg Vorpommern besser helfen, als Andreas Pasternack.

Andreas Pasternack ist eine Jazz Legende, Träger des Landesförderpreises der Landesregierung M-V, des Kulturpreis der Hansestadt Rostock und wie ich fest gestellt habe ein sympathischer Typ. Warum? Ich habe ihm unser Konzept per Mail gesandt, wir haben telefoniert und uns getroffen.

Wir haben die Zusage, dass Andreas Paternack und bei der Ausstellungseröffnung am 01.07.2010 in der Galerie im IPP spielen wird. Die Besetzung hängt von unserem Finanzbudget ab. Darüber hinaus hatte er weitere wunderbare Idee, ob wir diese alle umsetzen können? Na bei jedem Thema muss, man den ersten Schritt machen. Also probieren wir es.

Aber ganz zu erst einen ganz großen Dank an Andreas Pasternack für sein Kommitment.

Nun wenn Sie Lust bekommen, Bildende Kunst und Jazz gemeinsam zu erleben, merken Sie sich doch den 01.17.2010 für die Ausstellungseröffnung und den 3. und 04. für die XXX. Eldeaner Jazz Evenings vor. Wir würden uns freuen Sie in Greifswald zu treffen.

Andreas Pasternack

Andreas Pasternack

Feedback ist etwas schönes

Ich hatte in den vergangenen Wochen über unser Ausstellungskonzept „Jazz meets Fine Arts“ für eine Ausstellung in der Galerie im IPP berichtet. Inzwischen haben wir ein offiziellen Feedback von der Galerie, welches uns sich auch im Bereich Marketing und Sponsoring helfen wird. Oder was meinen Sie?

Ich freue mich auf jeden Fall riesig.

Galerie im IPP

Ich hatte berichtet, dass wir uns mit dem Ausstellungskonzept „Jazz meets Fine Arts“ in der Galerie im IPP in Greifswald beworben hatten. Doch Kunst und Max-Planck-Institut für Plasmaphysik macht dieses Sinn?

Auf der WEB Seite des IPP heißt es „Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik untersucht die physikalischen Grundlagen für ein Fusionskraftwerk, das – ähnlich wie die Sonne – Energie aus der Verschmelzung leichter Atomkerne gewinnen soll.“ Das klingt nach Grundlagenforschung, HighTech und Visionen. Die Architektur passt zur anspruchvollen Aufgabe des Institutes, der Bändigung des Plasmas. An was Sie aber gleich am Eingang nicht so einfach vorbeikommen, sind Modelle und technischen Ausstellungsstücke im Eingangbereich der Plasmaphysik. Beeindruckende Gebilde und Formen…. In einem so interessanten Gebäude wurde von Anfang an eine licht durchflutete Galerie für die Begegnung und der Kommunikation zwischen Wissenschaft und Kunst geschaffen. Wenn Sie die Zeit haben, nutzen Sie doch mal einen Ausflug und schauen Sie sich

  • die Kunst in der Licht durchfluteten Galerie
  • die Galerie in dem eindruckvollen Gebäude

an. Aus meiner Sicht lohnt es sich und Kunst lässt sich in diesem Rahmen wunderbar präsentieren. Hier einige wenige Fotos…

Plasmaströme heiß wie Jazz

Plasmaströme heiß wie Jazz

Galerie im IPP (1)

Galerie im IPP (1)

Galerie im IPP (2)

Galerie im IPP (2)

Überlegungen zu einer Ausstellung „Jazz meets Fine Arts“ zum XXX. Eldena Jazz Evening 2010

Ich mag das Saxophone und die Musik…. So ist eine Reihe von Bildern entstanden. Vielliecht interessieren sich ja noch mehr Menschen für die Verbindung von Malerei und Jazz. Ich glaube ganz fest daran und habe folgende Idee: Nächstes Jahr finden die Eldena Jazz Evenings zum XXX- mal statt. In diesem Zusammenhang ist die Idee entstanden, eine Ausstellung zu diesem Anlass unter dem Motto „Jazz meets Fine Arts“ zu organisieren. Falls Sie
– Interesse haben im Rahmen dieser Veranstaltung auszustellen oder
– die Ausstellung unterstützen wollen oder
– ganz einfach nur Fragen zum angedachten Konzept haben,
kontaktieren Sie mich. Zur Zeit gibt es nur erste Ideen und Gespräche. Jede Hilfe ist willkommen.
Aber vielleicht sehen wir uns ja am 01. bis 04. Juli 2009 bei der Ausstellung oder den  XXX. Eldenaer Jazz Evenings…

Hier können Sie sich mit dem Konzept vertraut machen.